shiatsu - was ist das?

„shiatsu“ ist japanisch und heisst finger-druck. shiatsu wurzelt in der traditionellen chinesischen philosophie und gesundheitslehre. eine lebensweisheit die uns lehrt, wie der mensch als einheit von körper, geist und seele zu verstehen ist. shiatsu zeigt auf, dass gesundheit dann gegeben ist, wenn der mensch mit sich, der umwelt und den ständigen veränderungen im einklang ist.

die lebenskraft qi/ki die in allem leben fliesst, ist zentral. das harmonische fliessen bedeutet gesundheit. kommt die lebenskraft ins stocken, können unwohlsein, unausgeglichenheit und schliesslich krankheiten entstehen.

wiederkehrende beschwerden z.b. rücken- und nackenbeschwerden, migräne, kopfschmerzen, verdauungsbeschwerden, schlafstörungen, erschöpfungszustände, etc. weisen auf ein energetisches ungleichgewicht hin.

daniela kyburz, dipl. shiatsu-therapeutin, seestrasse 58, 8803 rüschlikon, kontakt@kyburz-shiatsu.ch, 079 351 70 61